1. Oktober 2015

Wir Kunsthäusler wünschen euch Frohe Weihnachten und ein friedliches, neues Jahr

19. Januar 2017

„Ein neues Zuhause“

Hier könnt ihr euch den Trickfilm ansehen, der letzten Sommer in der Trickfilmwerkstatt entstanden ist.

18. Januar 2017

KINO IM KUNSTHAUS

 

Demnächst im Kunsthaus: „Paterson“ am 31.1.17 um 20.15 Uhr

17. Januar 2017

Puzzlezeit

Alexandra Kolumne

.

Ein Kunstwerk von vielen Menschen, wie ein farbenreiches Puzzle aus veschiedenen Bildern, die am Ende doch alle zusammenpassen. Egal, ob ein Vögelchen, das es sich auf dem Rücken eines Dinosauriers gemütlich gemacht hat oder eine Blume, die aus den Strahlen einer Sonne wächst, in dem Bild unserer Donnerstag Alleswerkstatt Kinder findet alles seinen Platz.

Zuerst wurde mit schwarzer Farbe auf ein großes weißes Papier gemalt, was einem so einfiel. Auch ich bekam ein Plätzchen für meine Idee. Dann, als das ganze Plakat von Linien durchzogen war, wurde es in Stücke geschnitten. Jeder durfte eines dieser „Puzzleteile“ ausmalen und am Ende wurde alles wieder zu einem bunten Puzzle zusammengefügt.

12. Januar 2017

KINO IM KUNSTHAUS

 

Demnächst im Kunsthaus: „Alles was kommt“ 24.1.17 um 20.15Uhr.

21. Dezember 2016

KINO IM KUNSTHAUS

*

Am 02.01.2017 könnt ihr „Wiener Dog“ im Kunsthaus sehen. Beginn ist um 20.15 Uhr.

*

15. Dezember 2016

KINO IM KUNSTHAUS

8. Dezember 2016

KINO IM KUNSTHAUS

Demnächst im Kunsthaus: „Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten“ am 20.12.16. Beginn ist um 20.15Uhr

8. Dezember 2016

Ein Haus

Alexandra Kolumne

.

Hier im Dezembergrau

Hier im Dezembergrau

Da steht ein Haus mit vielen Farben

.

Ein Ort aus Bildern und Papier

Aus Pappe, Ton und Holz und Gips

Aus Fantasie und Grips

Aus Händen, die erschaffen

Dem Haus so eine Freude machen

Ihm helfen, immer bunt zu bleiben

Grau und Kälte zu verbannen

Und warme Farben zu verteilen

.

Hier im Dezembergrau

Da steht ein Haus

Ein Haus, das sich Willkommen nennt

1. Dezember 2016

Schloss Sketchers

imgp5522Alexandra Kolumne

.

.

Fast lebendig wirkt das Schloss. Als würde es ruhig aus seinem Schornstein atment dasitzen, um mit seinem Hausgeist den Sonnenuntergang zu beobachten.

.

.

Wie jeden Montag stellt sich unserem kleinen Urban Sketchers-Kurs die Frage: „Wo geht es heute hin?“ Es gibt so viele Orte in dieser Stadt, die es sich lohnt zu zeichnen. Diese Woche fällt die Wahl auf das Schloss. Nach dem wir in schneidender Kälte erst einmal nach einer geeigneten Perspektive gesucht haben, werden wir sogleich von zwei sich beschwerenden Schlosshunden begrüßt, die sich später aber damit zufrieden geben, dass wir nur zum Zeichnen dort sind.imgp5521

Die Aufgabe besteht, wie immer, darin, abzubilden, was man sieht. Nur dieses Mal etwas schneller, weil unsere Hände drohen zu Eiszapfen zu werden. Nach dem ersten Skizzieren geht es wieder ins warme Kunsthaus, wo dann mit Farbe weitergearbeitet wird. Das muss nicht unbedingt Braun oder Steingrau sein. Es kann auch gerne eine blaues oder pinkes Schloss dabei herauskommen.

Jeder malt und zeichnet eben das, was er sieht. Manchmal ist das ähnlich, aber manchmal kommen auch ganz unterschiedliche Bilder dabei heraus.

Andreas Hedrich ( http://www.hedrichart.de/ ) begleitet als professionller Zeichner und Maler diesen Kurs. imgp5520

Wir würden uns sehr über weitere Sketcher und Entdecker freuen.

30. November 2016

KINO IM KUNSTHAUS

002001

 

Demnächst im Kunsthaus: „Am grünen Rand der Welt“ am 13.12.16. Beginn ist um 20.15 Uhr.