Geschichte

Kurz nach der Wende fanden sich engagierte Lehrer in Güstrow mit der Idee zusammen, den Kindern und Jugendlichen der Stadt künstlerische Angebote außerhalb der Schule zu ermöglichen. Konkret wurden diese Überlegungen 1994, als der Verein Kinder-Jugend-Kunsthaus Güstrow gegründet wurde. Lange Jahre ehrenamtlich arbeiten seit nunmehr ca. 10 Jahren zwischen 3 bis 5 angestellte Mitarbeiter und zwischen 8-15 freie Künstler, alle aus verschiedenen Professionen, im Haus. Seit 2011 sind wir staatlich anerkannte Kinder-Jugend-Kunstschule.

 

Was machen wir

Anliegen ist es, Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen mit den vielseitigen Möglichkeiten künstlerischer Tätigkeit in ihrer Persönlichkeitsentwicklung Unterstützung zu geben. Im Mittelpunkt steht das Entdecken und Entwickeln kreativer Fähigkeiten, das Heranführen an handwerkliche Fertigkeiten und das Erleben des eigenen künstlerischen Ausdrucks. Musik, Literatur, Sprache, Tanz und Formen des Spiels sind in das Konzept einbezogen. Als Räume stehen hierfür eine Holz-, Keramik-, Druck-, Mal-, und Textilwerkstatt sowie ein großer Saal zu Verfügung.

Die Angebotsformen des Hauses sind verschieden. Es gibt wöchentliche Kurse, Ferienangebote, Wochenendworkshops, Projekttage für Kindergarten- oder Schulgruppen, Kindergeburtstage und – im Aufbau – Fortbildungen. Die Altersstufen der Teilnehmer liegen zwischen 2 Jahren bis ins Rentenalter, wobei die Hauptzielgruppe Kinder und Jugendliche sind und bleiben werden.

 

Wen erreichen wir

Mit diesem großen Angebot erreichen wir in Güstrow und Umland eine Teilnehmerzahl von insgesamt ca. 1000 Personen im Jahr. Obwohl die Zahlen leicht rückläufig sind, erreichen wir davon wöchentlich ca. 70 Teilnehmer allein in Kursangeboten. Ansteigend ist die Buchung von Projekttagen durch Schulen und Kindergärten, sind Projekttage doch eine gute Möglichkeit, Lerninhalte auf andere Art zu vermitteln. Durch Projekttage werden außerdem Kinder aus Güstrow erreicht, die nicht der Kunsthausklientel angehören, jedoch meist großen Bedarf an Förderung ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten bräuchten.

 

Wie finanzieren wir uns

Als gemeinnütziger eingetragener Verein werden wir teilweise durch das Ministerium für Bildung und Kultur in M-V gefördert. Auch die Stadt Güstrow und der Landkreis unterstützen uns nach ihren Kräften. Einen großen Teil muss das Haus jedoch selbst erwirtschaften. Da wir in einer Region arbeiten, die eher von Familien mit geringem Einkommen geprägt ist und in der Eigenschaft als gemeinnütziger Verein versuchen wir, die Teilnehmerbeiträge so gering wir möglich zu halten.

Materialien, Anschaffungen oder aber zum Beispiel mehr Mittel für eine breitere Bewerbung unserer Arbeit in Kindergarten und Schule - immer wieder stoßen wir hier an Grenzen finanzieller Art. Ausgleich können uns immer wieder Spender schaffen, die mit ihrer finanziellen Unterstützung so die Arbeit des Kinder-Jugend-Kunsthauses e.V. mit ermöglichen und mittragen.

 

Spenden und Förderung

Wir wenden uns an Firmen, Institutionen und Menschen mit Interesse an unserem Projekt. Um unsere Ziele zu erreichen, für Kinder und Jugendliche einen Ort ihres eigenen künstlerischen Ausdrucks zu schaffen, brauchen wir ihre Hilfe. Wir würden uns freuen, sie als Unterstützer dieses Projekts gewinnen zu können. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Büro.

Förderer und Spender
Bildungsministerium M-V, 
Barlachstadt Güstrow, 
Landkreis Güstrow, 

Rotary Club Güstrow, GIG – Güstrower Immobiliengesellschaft, 
Ehrenamtsstiftung MV
Architekturbüro Kruse & Fliege, 
Dr. Pocher, Schlossapotheke Güstrow,
Familie Harff, Weinhaus Höglinger, Familie Hillmann, Eva Bergner,
AWG Güstrow, Familie Breuß, AWO Güstrow, Herr A. Brunotte, Familie Vanselow,
BABEST GmbH, Hanne & Maack Kommunikation GmbH,
Prof. Dr. Schafmeister, Dr. Uwe Heinze, Ulrich Tauchel, Lydia Reich,
Dr. Susanne Perpeet-Kasper, Reinhard Schreiber, Frau Ingeborg
Gallmeier, Prof. Dr. Ingbert Gans, Prof. G. Neeck

Vielen Dank allen langjährigen und neuen Spendern und weiter so!
Unsere Arbeit kann nur mit Ihrer Unterstützung stattfinden!

Kunsthaus

Baustraße 3-5

18273 Güstrow

Tel.: 03843/82222

Pferdchen-rot.png

KUNSTHAUS

STAATLICH ANERKANNTE KINDER-JUGEND-KUNSTSCHULE

25 Jahre