Archiv für November 2010

Mittwoch, 24. November 2010

THEATER INTENSIV – ABSCHLUSSAUFFÜHRUNG

Die stille Frau Engel spielt die empörte Frau Engel. Sie bekommt von der Postbotin ein Paket, dass sich als leer herausstellt. Frau Engel wurde angeführt! Darüber kann man enttäuscht und ärgerlich sein! Immer wieder fragt sie von nun an, ob sich da nicht etwas hineinpacken lässt. Ihre Mitspieler bemühen sich redlich, einen Inhalt zu finden. Schönheit etwa oder Musik oder Sachen, die sich trotz intensiver Suche mit Lampe und Kamera nicht finden lassen. Kann die Rassel nicht in den Karton oder der Stein von Wanderung, vielleicht die schöne Wolle, die gefunden worden ist? Letztlich stellen sie fest: Freunde zu haben ist besser als einen vollen Karton zu bekommen. Sie musizieren, singen, stecken das Publikum an. Das Publikum ist offen, stimmt in die Lieder ein, antwortet den Schauspielern. Am Ende hat Frau Engel doch noch etwas im Karton–leckere Schokolade.

„Das hat gut geklappt mit uns!“ stellten alle zufrieden fest, am Tag der Begegnung auf dem Wichernhof in Dehmen.
Mitwirkende waren: Ella Engel, Klaus Munkelt, Gudrun Storch, Kornelia Kunkel,
Annegret Behring, Stefan Kügler, Jenny Seghers, Thomas Grashoff, Eduard Schwenn, Andreas Gottschalk, Sabine Boldt-Sinnecker und Herr Grashoff hinter der Bühne    DANKE!

Dienstag, 16. November 2010

RADIERUNGEN

Freitag, 19.11.2010, 17 – 19 | Sonnabend, 20.11.2010, 10 – 16

mit Barbara Ebert

Ein straffer Arbeitsplan ist notwendig für ein erfolgreiches Radierwochenende. Zuerst wird der Entwurf gezeichnet, die Platten werden präpariert, Papier wird vorbereitet, dann wird die kalte Nadel gebraucht oder Abdecklack oder Säure… Barbara Ebert begleitet erfahren und individuell  verschiedene Radiertechniken. Dann kann gedruckt werden. Wer sich für diese besonders reizvolle grafische Technik interessiert, sollte sich jetzt  anmelden…

Anmeldung: 03843 822 22 | info@kunsthaus-guestrow.de

Dienstag, 16. November 2010

1, 2, 3 BASTELEIEN * STERNE

Samstag 20.11.2010 | 10 – 12 Uhr, mit Sabine Boldt-Sinnecker

Sterne schneiden, falten, kleben für kleine Leute, für kleine Finger, für die Weihnachtszeit… Macht doch einfach mit!

Dienstag, 16. November 2010

EMAILLE

Email, Emaille oder I-Mehl?

Workshop mit Takwe Kaenders

Emaille! Eine glasharte Schutzschicht auf Metall. Und eben auch eine glashaltige Schmuckschicht. Eigentlich mehrere Schichten, die auch Bilder sein können. Unser Workshop am Sonnabend, dem 13.11., begann mit einer Flut von Informationen über technische Varianten und verschiedene Materialien, über Emaille und Gegenemaille, Foundant und so weiter und so fort.

Es war wie so oft, im Machen wurden uns die Vorgänge einsichtig. Wir experimentierten was das Zeug hielt, die beiden Muffelöfen waren ständig belagert. Takwe als „Obermuffel“ ordnete die Menge der Werkstücke und der Menschen. Im Laufe des Tages wurden Stücke vormaliger Duschwannen (da war die Grundierung eben schon drauf) mit abstrakten und heiteren gegenständlichen Motiven veredelt und Kupferstücke mit Schmuckemaille zu reizvollen Anhängern und Ohrringen verarbeitet. Überraschend war für uns, dass man auf ein Stück immer wieder neue Schichten aufbrennen kann. Die Tücke des Material bekamen wir zu spüren, wenn zu dünne Emaillierung wie von Geisterhand wieder absprang oder die Sachen zu lange im Ofen geblieben waren und verbrannten. Wie ein Wunder kam uns die Veränderung der Farben bei Hitze und beim Ankühlen vor.

Am Ende waren sich alle einig: Wo wir in etwa wissen, wie es geht, wollen wir weitermachen.

Also, Fortsetzung folgt: am 21.1.2011, 10-16 Uhr. Anmelden sofort, aber nur auf einer Warteliste (!) möglich.

Donnerstag, 11. November 2010

WIR LÖTEN UNS EINE STADT DER ZUKUNFT

Metallkurs mit Takwe Kaenders

Samstag 20.11.2010 | 4.12.2010, jeweils 10 – 14 Uhr

Die Stadt der Zukunft bauen, ein Modell aus Metall mit allem ‚drum und ‚drann…Löten lernen sowieso… ein verlockendes Angebot! Für die insgesamt 4 Veranstaltungen am Samstagvormittag,  jeweils von 10 bis 14 Uhr mit Pausen zum Sitzen und Essen, können Kinder und Jugendliche sich noch um einige wenige Plätze bewerben.  Zwei weitere Termine 2011 folgen . Kosten gesamt: 70,- €

Anmeldung: 03843 822 22 | info@kunsthaus-guestrow.de