Archiv für Februar 2013

Sonntag, 24. Februar 2013

MIT DEN AUGEN EINES CLOWNS

Die Welt mit den Augen eines Clowns betrachten!

Lolle

am 26.4.2013 und 27.4.2013
Humor in sozialen Berufen – ein Workshop nicht nur für Pädagogen mit Andreas Gottschalk
Eine ganze Reihe sehr kluger Menschen, Wissenschaftler und Praktiker gleichermaßen, hat sich in den letzten Jahrzehnten mit der Rolle des Humors in Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft und neuerdings auch in der Pädagogik beschäftigt. Die Erkenntnis daraus: es scheint sinnvoll für Praktiker zu sein, sich dem Thema Humor eingehender zu widmen. Der Clown als Experte auf diesem Gebiet ist unser Vorbild. Es geht in diesem Seminar nicht darum, ein Clown zu werden! Es ist jedoch durchaus legitim, beim ihm „abzugucken“ und Handlungs- und Haltungshinweise zu bekommen die helfen, Humor im (Arbeits-) Alltag zu etablieren.
Das Seminar wird Informationen zu Humor- Theorien, zur Geschichte des Clowns sowie zu verschiedenen Clowns- Techniken vermitteln. Der größere Teil besteht jedoch aus praktischen Übungen, (Arbeit zu Präsens, Energie und schließlich das Improvisieren mit der Clownsnase)
Der Kursleiter Andreas Gottschalk ist Diplom- Sozialpädagoge und Clown. Seit Jahren verschwimmen die Grenzen zwischen beiden Berufsfeldern!
Das Seminar findet am 26.4. von 18-20 Uhr und am 27.4. von 10 – 16 Uhr statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 70,- €. ( Die Anmeldung ist ab sofort möglich, bis 24.4.2013.)

Anmeldung: 03843 822 22 | info@kunsthaus-guestrow.de

Mittwoch, 20. Februar 2013

BÜCHER BÜCHER BÜCHERWERKSTATT

buecher-bauen-13

montags  15.30 – 17.00  mit Andreas Hedrich

So geht es zu , wenn Bücherfreunde sich an die Arbeit machen. Da wird geschrieben, gezeichnet, gedruckt, geklebt, geprägt, repariert, restauriert,  mit viel Liebe und Geduld Einzelheiten genau betrachtet und ganz persönlich für das eigene Buch ausgewählt. Das war jetzt ganz schön viel auf einmal, denn die Kunst der Buchgestaltung ist vielseitig und bietet sooooo vielen Ideen Platz . Eine lustige Runde leidenschaftlicher Buchkünstler nutzte die Gelegenheit in der ersten Winterferienwoche und baute ihr eigenes Buch, mit allem drum und dran. Jawohl, ganz richtig vermutet: nicht nur Buchseiten wurden zusammengefügt, es ging um Anordnung von Buchstabentext und Abbildungen, die ersten Seiten im Buch und selbst der Bucheinband konnte selbst angefertigt werden.
Ich glaube, Bücher bauen macht ganz schön viel Spass! Wer neugierig geworden ist, kann  sich montags im Kunsthaus diese Angelegenheit ‚ mal ganz genau ansehen. Kommt zur Bücherwerkstatt!

buecher-bauen-13-a
Anmeldung: 03843 822 22 | info@kunsthaus-guestrow.de