Archiv für Oktober 2011

Freitag, 21. Oktober 2011

NEU IM KUNSTHAUS GÜSTROW

Das Kunsthausteam ist froh, ein neues Projekt vorstellen zu können, den Malraum.
Wir haben das große Glück vom Europäischen Sozialfond bei der Verwirklichung dieses lang gehegten Traums unterstützt zu werden und möchten nun über Inhalte und Umsetzung sprechen.
Das Konzept Malraum ist bereits in den vierziger und fünfziger Jahren von Arno Stern entwickelt worden, der damals in Frankreich mit Heimkindern arbeitete. Im Malraum geht es weniger um die Vermittlung handwerklicher Fertigkeiten oder künstlerischer Techniken.  Es geht um die Schaffung einer Atmosphäre der Geborgenheit, in der es den Malenden möglich ist, ihre schöpferische Energie freizusetzen, mit Pinsel und Farbe als Medium. Der Malraum ist ein Ort, an dem die Teilnehmenden  von Leistungsdruck und der Notwendigkeit sich äußeren Bewertungskriterien zu unterwerfen, befreit werden. Allein der Vorgang des Malens ist wichtig.
Unsere Version des Malraums ist ausdrücklich nicht nur für Kinder, sondern für Menschen jedes Alters, mit oder ohne Behinderung, gedacht.
Wir laden alle Interessierten herzlich ein, am 25. Oktober um 17 Uhr ins Kunsthaus zu kommen, um Fragen zu stellen, die Örtlichkeiten zu inspizieren, sich an der Planung zu beteiligen und die Malraumbetreuer kennenzulernen.

 

Freitag, 21. Oktober 2011

HERBSTWIND IM KUNSTHAUS

Verflogen sind die drei Tage im Kunsthaus mit winderfahrenen Bastlern. Alle mit dem Ziel die nächsten Aufwinde optimal auszunutzen und den wunderbunten Überflieger zu bauen. Sicherlich gibt es noch viel Spaß mit den Ergebnissen unserer diesjährigen Herbstaktion, denn das Wetter ist natürlich super , nicht nur für Drachenlenker. Schöne Ferien euch allen!

Freitag, 21. Oktober 2011

N U P + KUNSTHAUS

Natürlich war das Kunsthaus wieder dabei, bei der „Woche des Wissens“ im NUP in Güstrow. Nein, die Drachenkinder sind nicht mitgekommen, aber Landart liebhaber hatten sich eingefunden und mit der Natur die schönsten vergänglichen Kunstwerke geschaffen. Kann ich mir nicht vorstellen…? Mandalas aus Blättern und Früchten, Samen , Kiesel, Zweige, Bauwerke aus Moosen und Borke, der Fantasie ist kaum eine Grenze gesetzt. Monumental und großzügig von vielen Beteiligten mit viel Geduld gestaltet oder ganz winzig, nur für dich allein, nur einen Augenblick lang während. Herbst ist herrlich!
Und Kunsthaus gibt es nicht nur jetzt. Wir sehen uns….

Anmeldung: 03843 822 22 | info@kunsthaus-guestrow.de

Montag, 10. Oktober 2011

WIE WAR DAS KUNSTHAUSWOCHENENDE ?


Neu Sammit 2011

Für Viele gab es ein Wiedersehen, einige waren – weit angereist – das erste Mal mit dabei. 35 Teilnehmer haben aus 5 Workshopangeboten auswählen können. Es wurde gefilzt, gedruckt, fotographiert, in Sandstein gearbeitet und mit Farbpigmenten experiementiert. Das Wetter hat mitgespielt und so gab es abends Lagerfeuer, Musik und die Fotografen haben bei Mondlicht und langer Belichtung das Rund der Erde wieder entdeckt.

Großer Dank gilt den Dozenten Jutta Immelmann, Monika Lawrenz, Hannes Schützler, Arndt Weigend und Henning Spitzer, die mit guter Laune dabei waren UND  Sandsteine, Druckstöcke, Farbpulver, Objektive, Stative und riesige Wollberge mit im Gepäck hatten!

Vielen Dank an auch an die Köche Herrn Dugge und Herrn Heinze – es war mal wieder ein Gaumenschmaus!

Auch Judith und Lukas sei Dank – die mit diesem Neu Sammit Wochenende das 1.  Kunsthaus-FSJler-Treffen eröffnet haben!

Bis zum nächsten Jahr – dann am 14. -16. September 2012 – auf ein Wiedersehen!