Archiv für Juli 2010

Freitag, 30. Juli 2010

NEUES PROGRAMM !

Kurse Herbst / Winter 2010 | Workshops Herbst / Winter 2010

Änderungen vorbehalten!
Achtung bei der Workshopliste:
FILZEN  mit Jutta Immelmann findet am 26. und 27. November statt
und EXPRESSIVES MALEN mit Clas P. Köster wird auf den 29. und 30. Otober verschoben.

Freitag, 30. Juli 2010

3.FERIENWOCHE – LICHTOBJEKTE

Mittwoch, 21. Juli 2010

2. Ferienwoche – Trickfilmwerkstatt



19.07. – 23.07. 2010, 9 – 13 Uhr

Trickfilmwerkstatt,

ab 8 J., mit Johannes Girke

Mittwoch, 21. Juli 2010

SEMESTERPLANUNG HERBST | WINTER

Aufgepasst! An alle Kunsthausfreunde! Das neue Semesterprogramm ist fertig.
Unser Kunsthaus arbeitet wie eure Schule, Schulzeiten sind Kurszeiten und Ferien sind Ferien mit Extraangeboten nach bewährtem Muster. Auch in diesem Herbst und Winter findet ihr euren Lieblingskurs im Programm, daneben gibt es einige neue Kurse, neue Zeiten, neue Kursleiter. Die Jüngsten erwartet eine ganze Reihe von Möglichkeiten, so täglich außer fereitags  spezielle Frühförderungsangebote für Kinder ab 3 Jahren. Bitte informiert euch über unseren Internetblog oder bittet um persönliche Beratung.
In den Herbstferien könnt ihr wieder auf Barbara Wetzel treffen, die schon gemeinsam mit Takwe Kaenders die Rittersleut‘ betreut hat. Kleiner Tipp: schaut schnell auf die Workshops  rund um Weihnachten, die sind fix ausgebucht.

Montag, 19. Juli 2010

KURSE und WORKSHOPS 2. Halbjahr 2010

MONTAGS

Malen und Zeichnen mit der GS Diekhof
13.45 – 15.00

Filzen
14.30 – 16.00,  ab 8 Jahre mit Lona Behrens

Keramik
15.30 – 17.00, ab 8 Jahre mit Jutta Immelmann

Bilderwerkstatt
15.30 – 17.00,  ab 3 Jahre mit Takwe Kaenders

Kreativwerkstatt
17.00 – 18.30, Begabtenförderung  ab 8 Jahre mit Takwe Kaenders

Flamenco
16.00 – 17.30,  ab 12 Jahre mit Ana Sojor
17.30 – 19.00, für Erwachsene mit Ana Sojor

Ausdruck finden
18.00 – 21.00, zweiwöchiger Kreativ- Kurs mit Clas P. Köster

DIENSTAGS

Malen und Zeichnen mit der GS Zehna
13.30 – 15.00

Kinderatelier |  Malmäuse
14.30 – 15.30,  frühe Förderung für Kinder ab 3 Jahre mit Sabine Boldt-Sinnecker

Grafikwerkstatt
15.30 –  17.00,  ab 7 Jahre mit Jutta Immelmann

Holzwerkstatt
15.30 – 17.00,  ab 8 Jahre mit Martin Immelmann

Theatertreff
16.00 – 17.30, für Theaterbegeisterte mit und ohne Handicap mit Sabine Boldt-Sinnecker

Plastik
18.00 – 20.00, ab 14 Jahre mit Henning Spitzer

MITTWOCHS

Malen und Zeichnen mit der GS am Hasenwald
13.00 – 14.30

Kinderatelier
15.00 – 16.00 , frühe  Förderung für Kinder ab 3 Jahre mit Sabine Boldt-Sinnecker

Einfach Machen!
15.00 – 16.30,  freier Kunstkurs ab 7 Jahre mit Jutta Immelmann

Textilwerkstatt
16.30 – 18.00,  ab 8 Jahre mit Sabine Boldt-Sinnecker

Mappenkurs
17.00 – 19.00,  ab 14 Jahre mit Henning Spitzer

DONNERSTAGS

Malen und Zeichnen mit der GS Lüssow
12.30 – 14.00

Kinderatelier|  Farben und Formen
15.30 – 16.30, frühe  Förderung für Kinder ab 3 Jahre mit Sabine Boldt-Sinnecker

Indischer Tanz
16.00 – 17.00,  für Anfängerkinder ab 10 Jahre mit Anette Riedel
17.00 – 18.30,  für Fortgeschrittene
18.30 – 19.30,  für Erwachsene ( auch Anfänger)

Keramik
16.00 – 17.30,  ab 10 Jahre mit Jutta Immelmann

Tai Chi
19.30 – 20.30,  für Erwachsene mit Anette Riedel

Keramik
19.30 – 21.00,  für Erwachsene mit Jutta Immelmann

Dienstag, 13. Juli 2010

1. Ferienwoche – Die Rittersleut

12.07. – 16.07. 2010, 9 – 13 Uhr

Die Rittersleut, Holz + Metall,

ab 8 J., mit Takwe Kaenders  +  Barbara Wetzel

Montag, 12. Juli 2010

ABSCHIED VON ELIZABETH

Samstag, 3. Juli 2010

BILDERGALERIE IN DER KREISMUSIKSCHULE GÜSTROW


Seit dem 1.Juni 2010 ist die Kunsthaus-Bildergalerie in den Fluren der Musikvilla in der Speicherstraße neu gestaltet. Die Kreismusikschule Güstrow und das Kinder-Jugend-Kunsthaus Güstrow verbindet eine langjährige respektvolle Freundschaft. Wir sind stolz und glücklich in diesem Haus voller Musik, regelmäßig einige unserer Arbeiten ausstellen zu dürfen.
Ausgewählt wurden dieses Mal Bilder von 3 bis 6 jährigen Kindern, die typisch sind für die frühe bildnerische Kreativerziehung im Kunsthaus Güstrow. Ergänzt wird unsere kleine Galerie von Kohlezeichnungen der Sommermaler, 9 und 10 Jahre alt.
Viel Vergnügen in der Musikschule!

Freitag, 2. Juli 2010

_FUNKY_STREET_STYLE _DANCE _ MIX_


Hey, total irre! – Tanzferien im Kunsthaus – Passend zum Wetter und zusätzlich zum bestehenden Ferienprogramm gibt es ein „heisses“ Angebot für euch!
Eine ganze Woche abtanzen, Hip_Hop_ Funky_ Street_Style_Mix  für Kids ab 10 Jahre.
Tanzexpertin  Isabella Boldt aus Hamburg tanzt mit euch den lustigen Funky Style.
Dieser Kurs ist besonders für Anfänger geeignet!
Montags bis donnerstags von 9 bis 13 Uhr werden die mooves  geübt , freitags wird öffentlich abgetanzt. Kleiner Tipp: komm‘ mit deiner Freundin oder deinem Freund, dann macht es mehr Spaß. Der Wochenkurs kostet 70,- € pro Nase. Getränke sind ausreichend vorhanden!

PS:  Sagt es weiter!

Anmeldung: 03843 822 22 | info@kunsthaus-guestrow.de

Freitag, 2. Juli 2010

SOMMERFEST AM 1. JULI AB 15:30 UHR

Das war also “ Episode Eins“ des Roten- Faden- Festes im Kunsthaus Güstrow.
Ein rundherum gelungenes Fest mit Austellungen in unseren Werkstätten und Fluren, auch im Saal gab’s ein kleines Programm, eingeführt von der Vereinsvorsitzenden Irene Heinze wußte bald jeder Gast um die Beziehung der einzelnen Personen zum Kunsthaus Güstrow und hinterfragte sicherlich auch eigene  Beweggründe. „Warum bist Du heute hier?“ so die Kernfrage. Was ist der rote Faden in unserem Halteseil ? Das Haus ist es nicht, es sind die Menschen…

Die Kreismusikschüler unter der Leitung von Lothar Reißenweber und das Güstrower Odissi Tempeltanzensemble unseres Hauses begeisterten das Publikum. Alte Bekannte und Neugierige, auch Touristen und Sympathiesanten feierten gemeinsam. Kleine Angebote mit roten Fäden, wie Nagelbrettweben und Fadengrafik, Häkelblumen und eine große geklebte Spirale rundeten die öffentliche Semesterschau ab. …und der Kaffee schmeckte in Gesellschaft von charmanten Kleiderkünstlerinnen noch besser. Das  große Netz aus roten Fäden hält uns sicher, das ist klar: Wir danken allen fleißigen Helfern, die uns bei der Organisation des Festes unterstützt haben, wir danken dem Vorstand für sein vertrauensvolles Verhältnis zu allen Kunsthausbesuchern und wir danken allen Kuchenspendern und -spenderinnen.

Bis zum nächsten Mal!  D A N K E !